Entwicklung & Innovation, Theologie, Ethik & Spiritualität

Online-Seminar: Schöpfungsverantwortung als kirchlicher Auftrag.

Klimaschutzkonzept im Erzbistum Paderborn

Papst Fanziskus ruft in seiner Enzyklika "Laudato si" dazu auf, die Schöpfung als "gemeinsames Haus" für die gesamte Menschheit zu bewahren. Auch das Erzbistum Paderborn nimmt diese Verpflichtung ernst - und die Herausforderung des Klimawandels mit dem im November 2019 veröffentlichenten Klimaschutzkonzept an.

Die Online-Seminarreihe "Kultur im Wandel" bietet einen Diskussions- und Lernraum, wo erfahrene Praktikerinnen und Praktiker kurze Impulse aus ihren Tätigkeitsfeldern geben und alle Teilnehmenden im Chat ihre Fragen und Perspektiven einbringen können. Der Fokus liegt dabei auf dem Erzählen von (Lern-)Geschichten, die ermutigen und manchmal auch "heiter scheitern". Quer durch das Erzbistum Paderborn können interessierte Menschen digital in den Austausch kommen, der vor Ort in Gremien und Gruppen weiter diskutiert und fruchtbar werden kann.

Auf dem Podium sind:

Kathrin Käuper
Erzbischöfliches Generalvikariat, Abteilung Zentrale Immobilien
Mit Blick auf den Klimaschutz-Bericht für die Bischofskonferenz.

Dr. Franz-Josef Klausdeinken
Kirchenvorstand, Pfarrgemeinde Heilig-Kreuz Soest
Mit Blick auf die Pfarrgemeinde.

Patrick Höckelmann
Diözesanvorsitzender, DPSG Diözesanverband Paderborn
Mit Blick auf die Verbandsarbeit und das Diözesanzentrum in Rüthen.

Ulrich Klauke
Erzbischöfliches Generalvikariat, Abteilung Glauben im Dialog,
Fachbereich "Weltmission - Entwicklung - Frieden + Missio"
Mit Blick auf Klimagerechtigkeit, Spiritualität und Bildung.

Moderation: Dr. Annegret Meyer,
Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn, Abteilung Glauben im Dialog


ZIELGRUPPE
Das Online-Seminar richtet sich an ehrenamtlich und hauptberuflich Engagierte in kirchlichen Arbeitsfeldern sowie an dem Thema interessierte Personen.


ZEITPLAN
18:45 Uhr - 19:00 Uhr: Technischer Check-In
19:00 Uhr - 20:00 Uhr: Online-Seminar


ORGANISATORISCHES
Sie benötigen für die Teilnahme einen Laptop, PC oder mobiles Endgerät, eine stabile Internetverbindung und ggf. Kopfhörer.

Die Abteilung Glauben im Dialog veranstaltet in Kooperation und Trägerschaft des Bildungs- und Tagungshauses Liborianum dieses Online-Seminar.