Geistlicher Abend in Salzkotten

Mehr als 140 Teilnehmende

(c) pdp / Michael Bodin Salzkotten / Paderborn, 18. März 2019. „Pax et bonum - Friede und Gutes“, wünschte Stephan Winzek (Bildungshaus Liborianum) am Sonntag den über 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die er in der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen Salzkotten zum „Geistlichen Abend in der Fastenzeit“ begrüßte. Dazu hatten die Franziskanerinnen gemeinsam mit dem Bildungshaus Liborianum, den Dekanaten Paderborn und Büren-Delbrück, der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Paderborn sowie der Abteilung Schulpastoral des Erzbischöflichen Generalvikariates eingeladen.

Aufgrund der Umbauarbeiten im Liborianum waren die Franziskanerinnen diesmal die Gastgeberinnen für den schon traditionellen „Geistlichen Abend“. Das Motto „welt-gewandt“ passe sehr gut zu der Kongregation, deren Schwestern in acht Ländern vertreten seien, sagte die Provinzoberin Schwester M. Angela Benoit. Es gebe etwas vom Geist und Selbstverständnis der Gemeinschaft wieder und erinnere an das Wort des hl. Franziskus „Unser Kloster ist die Welt“.

Den kompletten Artikel können Sie auf der Internet-Seite des Erzbistums Paderborn nachlesen: >>>zum Artikel