Tapetenwechsel

Der Geistliche Abend geht auf Wanderschaft

Während das Liborianum (bedingt durch den Umbau) geschlossen ist, geht der Geistliche Abend "auf Wanderschaft". Am 25. November 2018 findet er daher in der Gaukirche, dem Forum St. Liborius und dem Diözesanmuseum statt. Sein Motto lautet "Tapetenwechsel". mehr

Außen vor & mitten drin - Frauen in der Kirche

Frauen-Sommer-Akademie 2018

Zum vierten Mal lädt das Liborianum zu einer Frauen-Sommer-Akademie ein. Baubedingt findet sie nicht im Bildungs- und Gästehaus selber, sondern an wechselnden Ort (auch außerhalb Paderborns) statt. mehr

Sommerschule für Sprachlehrkräfte

Aufgrund der guten Resonanz auf die erste Sommerschule für Sprachlehrkräfte im Jahr 2016 findet nun vom 23. bis zum 27. Juli 2018 eine zweite Sommerschule statt. Veranstalter sind das Liborianum, der Arbeitskreis der Sprachenzentren an Hochschulen e.V. (AKS) und das Zentrum für Sprachlehre an der Universität Paderborn. Da das Liborianum geschlossen ist, findet die Sommerschule in der direkten Nachbarschaft im IN VIA Hotel statt. mehr

Organspende und Transplantation

Informationsveranstaltung am 17. März 2018

Eine Organtransplantation ist für viele Men­schen die einzige und letzte Chance, eine schwere Erkrankung zu überleben oder ihre Lebensqualität erheblich zu verbessern. Derzeit hoffen in Deutschland mehr als 10.000 schwer kranke Menschen auf die Transplantation eines Organs. Diese lebensrettende Therapiemöglichkeit besteht allerdings nur, wenn Menschen bereit sind, ihre Organe nach dem Tod zu spenden. Mit den unterschiedlichen Fragen und Aspekten, die damit verbunden sind, beschäftigt sich eine Informationsveranstaltung des Liborianums. mehr

Gewaltfreiheit in Palästina. Erfahrungen eines Beobachters für Menschenrechte

Vortrag am Dienstag, 20. März 2018, um 19.30 Uhr

Im Auftrag des Weltkirchenrates war der ehemalige Generalsekretär der internationalen Pax Christi Bewegung Dr. Reinhard J. Voß als Menschenrechtsbeobachter in Israel und Palästina. In seinem Vortrag berichtet er von den bestehenden Konfliktfeldern und den Initiativen vor Ort, die Eskalation und Spirale der Gewalt zu beenden. Ein mühsamer Weg, der gegangen werden muss, um eine Kultur der gegenseitigen Akzeptanz und Gerechtigkeit zu erreichen. Unter der Voraussetzung, dass alle Beteiligten ihr Gesicht wahren können, sind Schritte in Richtung Frieden und Zukunft im Nahen Osten möglich. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Pax Christi Basisgruppe Paderborn statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. mehr