Geistliche Abendmusik im Advent

Vokalquintett der Kantorei Bethel singt in der Kapuzinerkirche

Am Samstag, 12. Dezember 2015, ist um 18.00 Uhr das Vokalquintett der Kantorei Bethel in der Kapuzinerkirche zu Gast. Auf dem Programm stehen Werke von William Byrd, Heinrich Schütz, Leonhard Lechner und Hermann Schroeder. Die Leitung hat Christof Pülsch, Kantor der Zionsgemeinde Bethel, der auch an der Orgel zu hören ist (mit Stücken von György Ligeti und Hans Otte).

Der Eintritt ist frei. Der Chor bittet nach dem Konzert um eine Spende.

Mehr über das Ensemble und seinen Leiter erfahren Sie unter www.christofpuelsch.de

Folgendes Programm ist vorgesehen:

Leonhard Lecher (1553-1606)
Newe teutsche Lieder (1582)
>  O Tod, du bist ein bittre Gallen
>  O reicher Gott, bau du das Haus
>  Hilf uns, du treuer Gott
>  Nun schein, du Glanz der Herrlichkeit

György Ligeti (1923-2006)
Etude Nr. 1 „Hamonies“ (1967)
(Orgel)

William Byrd (ca. 1543-1623)
Missa à 5: Credo

Hans Otte (1926-2007)
touches (1965)
(Orgel)

Heinrich Schütz (1585-1672)
Geistliche Chormusik (1648)
Es wird das Zepter von Juda nicht entwendet werden

Hermann Schroeder (1904-1984)
Rorate caeli (1954)

William Byrd (ca. 1543-1623)
Laetentur coeli

Das Vokalquintett "Ensemble à 5" hat sich 2013 gegründet und besteht aus 5 Sängerinnen und Sängern der Zionskantorei. Das Repertoire speist sich aus der klassischen Vokalpolyphonie des 16. Jahrhunderts. Das erste größere Konzert fand im Advent 2013 in der Klosterkirche Dalheim statt, Gottesdienste in der Zionskirche sind ein weiterer natürlicher Aufführungsort der kleinen Truppe.