"Mystische Aquarelle"

Ausstellung noch bis zum kommenden Wochenende geöffnet

Farbenfrohe Aquarelle werden vom 12. Juni bis 1. August im Liborianum gezeigt. Die Bildungsstätte Liborianum stellt vom 12. Juni bis zum 1. August insgesamt 40 Bilder des Malers Josef Vennebusch aus. Die Werke sind alle in den vergangenen drei Jahren entstanden. Die farbenfrohen Aquarelle laden den Betrachter ein, sich ihnen meditativ zuzuwenden.

Vennebusch wurde 1953 geboren und lebt in Herten. Er hat eine naturwissenschaftliche Ausbildung absolviert und arbeitete 28 Jahre in leitender Position in der Energiewirtschaft. Durch eine Lebenskrise entdeckte er seinen spirituell mystischen Weg. Seit 1990 malt er. Einzelausstellungen gab es schon in Würzburg, Osnabrück und Herten.

Die Ausstellung ist vom 12. Juni bis zum 1. August täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr (sonntags 9 Uhr bis 12 Uhr) in der Bildungsstätte Liborianum geöffnet.