Die Koptische Orthodoxe Kirche

Vortrag über ihre Geschichte und ihre gegenwärtige Situation in Ägypten

Dr. Michael Ghattas (c) M. Ghattas Durch die wiederholten grausamen Terrorschläge gegen koptische Christen in Ägypten und ihre Gotteshäuser, aber auch durch das Treffen von Papst Franziskus mit dem koptischen Patriarchen Tawadros II. am 28. April ist eine Kirche in unser Blickfeld gerückt, die vielen weitgehend unbekannt ist: die koptisch-orthodoxe Kirche.

Das Liborianum lädt darum zu einem Vortrag am 19. Juli 2017 um 19.30 Uhr ein. Dr. Michael Ghattas (Kairo/Alexandria) wird die Koptische Orthodoxe Kirche, ihre Geschichte und ihre Theologie vorstellen und gleichzeitig auf die gegenwärtige Situation in Ägypten und die Bedrohungen eingehen, denen die koptischen Christen ausgesetzt sind.

Der Referent (1952 in Alexandria geboren) ist u. a. als Religionslehrer an der Deutschen Evangelischen Oberschule in Kairo tätig und hält sich im Juli zu Studien am Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn auf.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.