"Neu denken! Veränderung wagen."

Einführung in die Misereor-Fastenaktion 2015

"Neu denken! Veränderung wagen."

...unter diesem Leitwort steht die MISEREOR-Fastenaktion 2015 und macht auf Ursachen und Auswirkungen des sich weltweit verändernden Klimas aufmerksam.

Einführungsveranstaltung
am Samstag, 24. Januar 2015
15.00 bis ca. 18.15 Uhr

Im Gegensatz zu den Erfahrungen in Deutschland ist Klimawandel für die Menschen in vielen Ländern des Südens bereits Realität: Auf den Philippinen, zum Beispiel, bedrohen schwere Taifune immer häufiger und heftiger das Leben der Menschen. Besonders Fischerfamilien müssen Strategien entwickeln, um diesen Bedrohungen überlebenswichtige Alternativen entgegensetzen zu können.

Diese sichtbaren und spürbaren Entwicklungen des Klimas müssen vor allem uns in den Industrienationen zu "neuem Denken" anregen. Es ist höchste Zeit, in unserem persönlichen und gemeinschaftlichen Handeln Veränderungen zu wagen. MISEREOR ruft mit der Fastenaktion alle Menschen zu einem Kurswechsel auf: als Teil der Schöpfung Gottes tragen wir Verantwortung, dass alle Menschen weltweit in Würde leben können.

Lassen Sie sich begeistern von dem, was die Menschen in den Philippinen vollbringen! Nehmen Sie diese Begeisterung mit in Gemeinde, Schule und Arbeitskreis und lassen Sie die Angebote zur Fastenpastoral in Ihr Engagement einfließen.


Das Bischöfliche Hilfswerk Misereor richtet jedes Jahr den Blick auf einen besonderen Aspekt des Lebens in der Einen Welt. An ausgewählten Beispielen werden Grundfragen von Gerechtigkeit, Entwicklung, Frieden und Bewahrung der Schöpfung angesprochen und konkretisiert. Dazu gibt Misereor umfangreiches Informationsmaterial heraus mit Anregungen für Aktionen vor Ort und die Gottesdienstvorbereitung. Alle zwei Jahre entsteht außerdem ein besonderes Hungertuch.

Die Einführung in die Misereor-Fastenaktion 2015 bietet einen Überblick über die thematischen Hintergründe und die entwicklungspolitischen Ziele. Wir stellen Ihnen Materialien und Aktionsanregungen vor, mit Hilfe derer wir gemeinsam Menschen hier in Deutschland über die prekäre Lebenssituation von hungernden Menschen informieren und zu solidarischem Handeln motivieren können.

Referent ist Thomas Schmidt, Bischöfliches Hilfswerk Misereor
Er ist Arbeiterpriester und Leitender Priester des Pastoralen Raums Gallus in Frankfurt/M. Für das Bischöfliche Hilfswerk Misereor arbeitet er schwerpunktmäßig an der Vorbereitung der Fastenaktion 2016 mit.

Themen des Nachmittags:
> Neu denken! Veränderung wagen.
> Hintergrundinfos zum Thema
> MISEREOR-Projekte in den Philippinen
> Materialien und Aktionen zur Fastenaktion 2015
> MISEREOR-Hungertuch 2015 "Gott und Gold - Wie viel ist genug?"
> Fastenaktion konkret in Ihrer Gemeinde, Ihrer Gruppe, Ihrer Schule...

In Zusammenarbeit mit dem Referat Weltmission, Entwicklung und Frieden des Erzbischöflichen Generalvikariats

>>>weitere Informationen und Anmeldung...