Caritas - Nächstenliebe von den frühen Christen bis zur Gegenwart

Liborianum organisiert Bildungstage zur Ausstellung im Diözesanmuseum

Warum setzen sich Menschen seit Jahrhunderten für andere ein? Was motiviert sie?
Wie wurde Nächstenliebe zu unterschiedlichen Zeiten begründet und gelebt?

Eine neue große kunst- und kulturhistorische Ausstellung im Diözesanmuseum Paderborn nimmt vom 24. Juli bis 13. Dezember 2015 erstmals die Geschichte der tätigen Nächstenliebe in den Blick und zeigt, wie sie sich in Kunst und Kultur der verschiedenen Epochen auf jeweils eigene Weise dargestellt hat. Der Schwerpunkt der Schau liegt auf der christlichen Nächstenliebe, der Caritas, einer Haltung, die in ihrer kompromisslosen Hinwendung zum Mitmenschen in den Anfängen geradezu revolutionär war.

Für „CARITAS – Nächstenliebe von den frühen Christen bis zur Gegenwart“ kommen hochkarätige Exponate aus bedeutenden Museen und Sammlungen aus ganz Europa und den USA nach Paderborn, darunter solche aus der Pinacoteca Vaticana, der Chester Beatty Library in Dublin oder dem Metropolitan Museum in New York. Antike Sarkophage, Wandmalereien aus römischen Katakomben, mittelalterliche Buchmalerei und Schatzkunst sowie Gemälde und Zeichnungen namhafter Künstler – etwa Raffael, Lucas Cranach d.Ä., Eugène Delacroix, Ernst Ludwig Kirchner und Käthe Kollwitz – erzählen von den unterschiedlichen Vorstellungen, Motivationen und Formen helfender Zuwendung durch die Jahrhunderte. Eindrückliche Installationen – unter anderem vom berühmten Videokünstler Bill Viola – transponieren das Thema in die Gegenwart.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.caritas-ausstellung.de

Zu dieser großen Ausstellung bietet das Bildungshaus Liborianum interessierten Gruppen die Möglichkeit, den Besuch der Ausstellung durch eine gezielte Vorbereitung intensiver zu erleben.

„Was hat das Christentum Gutes gebracht?“ – unter dieser Fragestellung eröffnen fachkundige Referentinnen und Referenten einen vertieften Blick auf die biblische Grundlegung der Nächstenliebe und ihre Entfaltung in der Fürsorge für die Armen und Notleidenden bis in die heutige Zeit.

Wir laden Sie ein, die wichtigsten Etappen und Weichenstellungen in der Entwicklung der Humanität durch die tätige Nächstenliebe kennenzulernen. So vorbereitet führen wir Sie dann in die Ausstellung, die großartige zeitgeschichtliche und kunsthistorische Exponate präsentiert.

Ausführliche Informationen zu diesem Angebot finden Sie in einem Flyer, den Sie hier herunterladen können: >>>Flyer