Einführung in die kommende CREDO-Ausstellung

Professor Stiegemann am 25. Mai zu Gast im Liborianum


Zum dritten Mal haben sich in Paderborn die Stadt, das Erzbistum und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe zusammengefunden, um eine überregionale kunst- und kulturhistorische Mittelalterausstellung auf den Weg zu bringen. Nach den Ausstellungen „Kunst und Kultur der Karolingerzeit“ von 1999 und „Canossa – Erschütterung der Welt“ von 2006 wird das neue Projekt ab 26. Juli 2013 kostbare Leihgaben aus internationalen Museen und Sammlungen zu einer großen Schau unter dem Titel „CREDO – Christianisierung Europas im Mittelalter“ für drei Monate in Paderborn zusammenführen.

Auf Einladung der Freunde und Förderer des Liborianums e.V. wird Professor Dr. Christoph Stiegemann, der Direktor des Erzbischöflichen Diözesanmuseums Paderborn, am Samstag, dem 25. Mai 2013, um 15.30 Uhr in der Bildungsstätte Liborianum das Ausstellungsprojekt vorstellen und über die bedeutendsten Exponate informieren.

Alle, die mehr über dieses herausragende Projekt erfahren und sich auf den kulturellen Höhepunkt dieses Jahres in Paderborn einstimmen wollen, sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Für die Vorbereitung der Veranstaltung erbitten wir eine kurze Anmeldung an:

Bildungsstätte Liborianum
Diana Scholz
Tel.: 05251/125-4462
E-Mail: